Unternehmen

Zimmerei , Tischlerei und Dachdeckerei – Profis im Familienbetrieb

Das Logo mit der stilisiert dargestellten Dachkonstruktion macht deutlich, dass Zimmerarbeiten zum Markenkern des Unternehmens gehören. Aber nicht nur das: Neben den klassischen Zimmereiarbeiten werden auch Dachdeckerarbeiten und klassische Tischlerarbeiten wie Möbel und Innenausbau durchgeführt.

Unternehmensgründer ist der Senior Schreinermeister Albert Schüring, der heute noch regelmäßig in der Werkstatt anzutreffen ist. 1960 hat er seine Vorstellung der Selbstständigkeit verwirklicht und in einer Scheune in unmittelbarer Nachbarschaft des damaligen Hotels Wilke eine Bau- und Möbelschreinerei gegründet. In den 1960er Jahren herrschte Aufbruchsstimmung, der Wiederaufbau nach dem Zweiten Weltkrieg war zum großen Teil bewältigt, es folgten Jahre des Wachstums. Trotzdem hat sich Albert Schüring bei der Gründung des Unternehmens kaum vorstellen können, welche Entwicklung der Betrieb nehmen würde und wie das Unternehmen heute aufgestellt ist.

Mit gleich zwei Meisterbriefen als Tischlermeister und Zimmermeister in der Tasche übernahm Bernd Schüring 1994 die Verantwortung und führte das Unternehmen zur heutigen Bedeutung. Erledigt werden alle Arbeiten eines qualifizieren Fachbetriebes der Zimmerei und Schreinerei. Das Leistungsspektrum ist im Kern der Neubau und die Sanierung von Dachstühlen, Terrassenüberdachungen, Dachgauben und Carports aus dem Werkstoff Holz. Moderne Holzbausysteme wie Holzrahmenbau und Holzständerwerk zählen zum Leistungsangebot, ebenso wie alle Arbeiten im Bereich Innenausbau. Altbausanierung, Trockenbau, Einbaumöbel nach Maß und Innentüren runden das Programm des qualifizierten Meisterbetriebes ab. Seit Anfang 2017 ist im Unternehmen ein Dachdeckermeister beschäftigt. Damit können alle Dachgewerke abgewickelt werden.  Architekten, Bauherren und Renovierer ersparen sich damit die oft schwierigen Abstimmungen verschiedener Gewerke am Bau.

Am Woorteweg in Oeding im Kreis Borken wurde im Jahre 1998 eine Halle errichtet, um über alle räumlichen Erfordernisse eines modern aufgestellten Betriebes zu verfügen.

Unser Meisterbetrieb ist in den letzten Jahren kontinuierlich gewachsen. 25 Mitarbeiter produzieren, liefern und montieren Qualitätsprodukte. Eine große Anzahl der Beschäftigten ist seit Jahren im Unternehmen beschäftigt. Viele Mitarbeiter haben ihre Ausbildung im Unternehmen absolviert und sind anschließend übernommen worden.
Vorwiegend montieren wir im Kreis Borken, im Münsterland und im nahegelegendem Ruhrgebiet.

Hier kommt die Stärke eines Familienbetriebes zur Geltung: Qualität, Solidität und dauerhafte Beständigkeit sind die Merkmale. Das im Jahre 2013 verliehene „Gütesiegel Gute Arbeit“ des KAB Diözesanverbandes Münster steht dafür beispielhaft. (www.guetesiegel-gute-Arbeit.de)

Impressionen